Leckortung


Undichtigkeiten an Wasser-, Heizungs- oder auch Abwasserleitungen haben die unterschiedlichsten Ursachen und die eigentliche Schadenstelle liegt allzu häufig an verborgener Stelle.
Unsere Kunst für Sie ist dann, den Schaden möglichst zerstörungsfrei benennen und festzustellen zu können – anstatt auf Verdacht “alles erstmal aufzuhauen“, was noch mehr Schäden und Kosten mit sich bringen könnte.

Der clevere und zeitgemäße Weg, den wir Ihnen anstelle dessen anbieten ist, mit dem gewissen Know-how und modernsten Technologien das Leck zu orten, um dann die gezielten Maßnahmen treffen zu können.

Faulstich Haustechnik ist Ansprechpartner für:

  • Feuchtemessungen der Bausubstanz (Wände, Böden, Estrich-Dämmschicht, Holz)
  • Videoskopie / Endoskopie mit einer Farbkamera in Rohrleitungen, Schächten und anderen Hohlräumen, mit der Möglichkeit der Dokumentation von Videos und Fotos auf einer Daten-CD
  • Druckprüfverfahren, insbesondere bei Trinkwasser- , Heizung- und Gasleitungen
  • Gasdetektion, Emissionenmessung (Kohlenmonoxid)
  • Detektion von Rohrleitungen mit einer Rohrortungssonde
  • Markierungsmittel/ Leuchtspurstoffe und anschließende UV-Belichtung
  • Tracergas-Verfahren

 
 

Fliesen an Wand und Boden "retten"

Um an die festgestellte Schadenstelle herangelangen und die Reparatur vornehmen zu können, ist es manchmal unausweichlich eine oder mehrere Fliesen an Wand oder Boden zu entfernen. Besonders ärgerlich ist es dann, wenn keine Ersatz-Fliesen mehr zur Verfügung stehen, die die Reparaturstelle danach wieder optisch einwandfrei abdecken würden.

Um dieser Herausforderung für Sie entgegenzutreten, verfügen wir über das Wissen und die Mittel, die Fliesen über der Schadenstelle durch ein thermo-mechanisches Verfahren aus dem Kleberbett auszulösen. Die “geretteten“ Fliesen können dann später wieder im Rahmen der Schadensbeseitigung verwendet werden.

Eine ideale Lösung – und alles sieht aus, als sei nichts geschehen…

Sprechen Sie uns einfach darauf an!